Datenschutz

Allgemein

Capido ist ein Projekt von Tribble Media. Capido respektiert die Privatsphäre eines jeden Nutzers. Die Informationen, die wir über den Nutzer erhalten (im Folgenden: personenbezogene Daten oder Daten), werden mit äußerster Sorgfalt verarbeitet und gesichert.

Tribble Media (zu dem Capido gehört) ist der für die Datenverarbeitung Verantwortliche im Sinne des Gesetzes zum Schutz personenbezogener Daten. Tribble Media befindet sich in de Korenbloem 10 in Mijdrecht. Fragen zu dieser Datenschutzerklärung können an info@capido.nl gesendet werden.

Capido App

Capido fragt bei der Registrierung auf der Dating-Plattform nach persönlichen Daten wie Name, Wohnort, Alter, E-Mail-Adresse, Passwort, Interessen und Nutzerpräferenzen. Außerdem zeichnet das System automatisch einige Daten wie IP-Adresse, Standort, Datum und Uhrzeit der Anwendungsnutzung auf.

Wir fragen nur nach Daten, von denen wir glauben, dass wir sie wirklich brauchen, um dem Nutzer einen guten Dienst zu erweisen. Die Daten werden sicher in Firebase, einem Produkt von Google, gespeichert. Firebase erleichtert mobile Anwendungen wie das Senden von Push-Benachrichtigungen.

Webshop

Capido fragt bei jeder Bestellung eines Produkts über den Webshop nach persönlichen Daten wie Name, Adresse, Telefonnummer und E-Mail-Adresse. Diese Daten werden benötigt, um das Produkt an den Kunden zu senden. Der Kunde des Webshops kann kein Konto erstellen und sich später anmelden, daher speichern wir keine Passwörter.

Eine Ausnahme bildet der Abschluss eines Abonnements über den Webshop. Hier muss sich der Benutzer mit den bereits bekannten Daten anmelden. Auch dies läuft über Googles Firebase und nicht über unsere eigene Datenbank, die die Produkte enthält. Wir benötigen diese Verbindung, um das Abonnement nach der Zahlung an den richtigen Benutzer weiterzuleiten.

Verwendungszwecke

Wir verwenden personenbezogene Daten für die folgenden Zwecke:

die Dienstleistungen und Produkte von Capido bestmöglich anzubieten und an Ihre Bedürfnisse und Wünsche anzupassen;
Informationen auszutauschen und andere Nutzer über unseren Messenger zu kontaktieren;
um Sie bei Bedarf anzusprechen;

  • um Benutzerinformationen und Servicemeldungen zu versenden;
  • um die Capido-Website zu analysieren, zu pflegen, zu sichern und zu optimieren;
  • um Benutzerstatistiken zu erstellen;
  • die geltenden Gesetze und Vorschriften einzuhalten.

Personenbezogene Daten werden nicht für andere als die oben genannten Zwecke verwendet.

Sicherheit

Bei der Capido-App, die seit August 2021 auf dem Markt ist, verwenden wir Firebase. Die Verbindung zwischen der Capido-App/Website und Firebase erfolgt über eine verschlüsselte Verbindung mit API-Schlüsseln, die es Böswilligen erschwert, auf die Datenbank zuzugreifen.

Passwörter werden mit einer so genannten Hash-Verschlüsselung verschlüsselt gespeichert. Darüber hinaus werden personenbezogene Daten und persönliche Präferenzen getrennt gespeichert, so dass sie nicht direkt auf eine Person zurückgeführt werden können.

Auf unserer Website und in unserem Webshop verwenden wir ein SSL-Zertifikat, bzw. eine https-Verbindung. Nach dem Stand der Technik sollte dies ausreichen, um den unbefugten Zugriff auf personenbezogene Daten sowie deren Änderung, Weitergabe oder Verlust zu verhindern.

Wir haben einen automatischen Bot, der täglich alle Profile und Unterhaltungen auf verbotene (Schimpf-)Wörter überprüft. Wir tun dies, um die Sicherheit für unsere Nutzer zu gewährleisten. Gegebenenfalls werden Maßnahmen ergriffen, indem die (Schimpf-)Wörter entfernt, das Konto gelöscht oder die Person von der Website verbannt wird.

Cookies

Wenn ein Benutzer unsere Anmeldeseite besucht, speichern wir ein temporäres Cookie, um zu prüfen, ob Ihr Browser Cookies akzeptiert. Dieses Cookie enthält keine persönlichen Daten und wird gelöscht, sobald Sie Ihren Browser schließen.

Sobald sich der Benutzer anmeldet, speichern wir einige Cookies im Zusammenhang mit Anmeldeinformationen und Bildschirmdarstellungsoptionen. Sobald Sie sich von Ihrem Konto abmelden, werden die Anmelde-Cookies gelöscht.

Wir verwenden auch den Google Tag Manager, in dem Tags implementiert sind, z. B. für den Webzähler Google Analytics, die Werbeplattform Google Ads, Facebook und Microsoft Bing Ads. Diese Tags verfolgen die Besuche und Aktionen, die ein Nutzer auf der Website durchführt, um Statistiken zu erstellen. Selbstverständlich werden personenbezogene Daten nicht an Dritte weitergegeben.

Wie lange wir personenbezogene Daten aufbewahren

Capido bewahrt Ihre personenbezogenen Daten so lange auf, wie es zur Erfüllung der beschriebenen Zwecke erforderlich ist. Das bedeutet, dass Capido Ihre personenbezogenen Daten mindestens so lange speichert, wie Sie unsere Dienste nutzen. Nach den Steuergesetzen ist Capido jedoch verpflichtet, personenbezogene Daten, die in Dokumenten, die zu den Geschäftsunterlagen gehören (wie Rechnungen und Mietverträge), erwähnt werden, 7 Jahre lang aufzubewahren.

Weitergabe personenbezogener Daten an Dritte

Capido verkauft Ihre Daten nicht an Dritte und gibt sie nur dann weiter, wenn dies für die Durchführung unseres Vertrages mit Ihnen oder zur Erfüllung einer gesetzlichen Verpflichtung erforderlich ist.

Einsichtnahme, Änderung oder Löschung von personenbezogenen Daten

Sie haben das Recht, Ihre personenbezogenen Daten einzusehen, zu berichtigen oder zu löschen. Darüber hinaus haben Sie das Recht, Ihre eventuelle Einwilligung zur Datenverarbeitung zu widerrufen oder der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch Capido zu widersprechen, und Sie haben das Recht auf Datenübertragbarkeit. Das bedeutet, dass Sie uns auffordern können, die personenbezogenen Daten, die wir über Sie in einer Computerdatei gespeichert haben, an Sie oder eine andere von Ihnen benannte Organisation zu senden.

Wenn Sie von Ihrem Widerspruchsrecht und/oder Ihrem Recht auf Datenübertragbarkeit Gebrauch machen möchten oder sonstige Fragen/Anmerkungen zur Datenverarbeitung haben, senden Sie bitte einen detaillierten Antrag an info@capido.eu.

Um sicherzustellen, dass der Antrag auf Einsichtnahme von Ihnen gestellt wird, bitten wir Sie, dem Antrag eine Kopie Ihres Identitätsnachweises beizufügen. Schwärzen Sie auf dieser Kopie Ihr Passfoto, die MRZ (maschinenlesbare Zone, der Zahlenstreifen am unteren Rand des Passes), die Passnummer und die Bürgerservicenummer (BSN). Dies dient dem Schutz Ihrer Privatsphäre. Capido wird Ihre Anfrage so schnell wie möglich, in jedem Fall aber innerhalb von vier Wochen beantworten.

Capido möchte Sie außerdem darüber informieren, dass Sie die Möglichkeit haben, eine Beschwerde bei der nationalen Aufsichtsbehörde, der Behörde für personenbezogene Daten, einzureichen.

Capido behält sich das Recht vor, die vom Nutzer eingegebenen Daten einzusehen. Dies gilt für personenbezogene Daten, aber auch für Unterhaltungen zwischen Nutzern in Messengern. Damit soll die Sicherheit der Nutzer der Website gewährleistet werden. Wir tun dies nur, wenn es einen Grund dafür gibt. Auf jeden Fall überprüfen wir jeden Login und jedes Foto, das auf unsere Website hochgeladen wird. Darüber hinaus werden Maßnahmen ergriffen, wenn unser automatischer Bot (wie oben beschrieben) auf dem betreffenden Profil eine Suche mit einem verbotenen (Schimpf-)Wort gefunden hat.

Über die Funktion „Profil bearbeiten“, die sich unter dem Zahnradsymbol oben in der Menüleiste befindet, können die Nutzer ihre Daten selbst einsehen, ändern und ihr Profil endgültig löschen. Wenn ein Nutzer nach zwei Wochen nicht mehr aktiv zu sein scheint und bestimmte Kriterien, die ein Profil laut Capido erfüllen sollte, nicht ausreichend erfüllt, wird es automatisch gelöscht. Der Nutzer wird per E-Mail benachrichtigt, bevor das Profil gelöscht wird.

Wenn ein Profil von ihnen, Capido selbst oder automatisch durch das System gelöscht wird, werden alle Informationen des Profils, der Einstellungen und der hochgeladenen Fotos und Unterhaltungen dauerhaft vom Server und aus unserer Datenbank entfernt. Diese sind dann nicht mehr auffindbar, sofern ein veraltetes Backup wiederhergestellt wird, falls ein Problem mit der Website auftritt.

Wenn ein Nutzer sein Profil löscht, bitten wir um eine Rückmeldung, warum der Nutzer sein Profil gelöscht hat. Diese Informationen werden separat in der Datenbank gespeichert. Optional kann der Nutzer seine E-Mail-Adresse hinterlassen, wenn er informiert werden möchte, wenn sein Feedback umgesetzt wird.

Änderungen der Datenschutzerklärung

Wir behalten uns das Recht vor, Änderungen an dieser Datenschutzerklärung vorzunehmen. Bitte überprüfen Sie diese Datenschutzrichtlinie regelmäßig auf Änderungen.

Letzte Aktualisierung: 03. Dezember 2022